Ein gelungener Tag der offenen Tür

April, April, der weiß nicht was er will, denkt man jedenfalls. Bei keinem Regen, dafür aber bei bestem Sonnenschein eröffnete der Chor „ Don`t worry, be happy“ den Tag der offenen Tür in der Freien Grundschule Spergau. Nach einer kurzen Begrüßung durch die Schulleiterin Frau Dierks, eroberten die Kinder, Eltern, Großeltern und ehemalige Erzieherinnen der Erstklässler die Schule. Wer wollte, konnte die professionelle Hilfe durch Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen in Anspruch nehmen, die mit ganz viel Begeisterung durch das Schulgebäude führten.
Was gab es da nicht alles zu entdecken, Exponate der verschiedenen Klassenstufen, Märchenkisten, verschiedene Schülervorträge, selbst Taschenlampen aus eigener Herstellung und vieles andere mehr. Die Schüler der ersten Klassen präsentierten voller Stolz, was sie schon alles in den Unterrichtsfächern gelernt haben.
An verschiedenen Stationen konnten alle naturwissenschaftliche Experimente durchführen, wie zum Beispiel: Kreidecocktail, Luftballonnagelbrett, Zitronenuhr und Windrad ohne Wind. In den anderen Räumen wurde gebastelt und die englische Sprache ausprobiert. In der Uhrenwerkstatt und am Computer waren mathematische Fähigkeiten gefragt.
In einem Parcours auf dem Schulhof konnten die Kinder und auch die Erwachsenen ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Nach sportlicher Betätigung stärkten sich die Gäste am Grill oder bei Kaffee und Kuchen.
Auch Glückspilze waren gefragt und mit dem richtigen Dreh gab es so manch schönen Preis. Vielen Dank an die Saalkreissparkasse Halle, die uns das Glücksrad zur Verfügung stellte. Wie im Flug verging ein ereignisreicher Vormittag.
Ein ganz herzliches Dankeschön an alle, die zum Gelingen dieses schönen Tages beitrugen.
Cathleen Seyfarth

Zurück