Ein Wandertag quer durch Spergau

Am Dienstag, den 20.06.2017 , trafen sich die Schlaufüchse der Klassen 1a und 1b zu einer lustigen Schnitzeljagd durch Spergau.
An den verschiedenen Stationen mussten die Kinder Fragen beantworten, um ein Lösungswort am Ende des Tages zusammen zu puzzeln.
Den Anfang machte der Besuch in der Fleischerei, wo uns gezeigt wurde, wie die Wurst hergestellt wird. Nach bestandener Aufgabe , gab es als Belohnung ein Würstchen und ein Brötchen zum Frühstück. Die Schnitzeljagd führte uns als nächstes zur Rinderzuchtanlage, die uns ausgiebig gezeigt und erklärt wurde. Wir durften frische Milch kosten und es gab Süßigkeiten für die Schlaufüchse. Nachdem wir einen weiteren Buchstaben ergattern konnten, ging es zu Familie Schatz, die uns ihre Papageien- und Vogelzucht vorstellte. Wir freuten uns sehr über eine gelungene Abkühlung in Form eines leckeren Eises und einer kühlen Limo. Als nächstes besuchten wir einen Schrottkünstler, der uns seine Werke zeigte und erklärte. Die Feuerwehr war unsere nächste Anlaufstelle. Hier wurden wir mit selbstgebackenen Kuchen und Limo begrüßt. Wir konnten uns die Feuerwehr anschauen und sogar mit einem Feuerwehrschlauch eine Dose herunter spritzen. Die vorletzte Station war die Kirche in Spergau, Nach einem appetitlichen Mittagessen im Feldschlösschen Spergau ging es geschafft zurück zur Schule. Vielen Dank an die Eltern, die diesen schönen Tag möglich gemacht haben.

Zurück