Schatzsuche in der Bibliothek Merseburg

Wer einen Vortrag vorbereiten will, der ist gut beraten, wenn er das Sachthema gründlich recherchiert und unterschiedliche Quellen nutzt. Neben dem Internet sind Fach- und Sachbücher eine wichtige Informationsgrube, doch wie findet man in einer großen Bibliothek schnell die richtigen Titel, die weiterhelfen? Um dies zu erkunden, reisten die Schülerinnen und Schüler der 7G1 zur Stadtbibliothek „Walter Bauer“ in Merseburg. Nach 10 Minuten Bahnfahrt und einem kurzen Spaziergang wurden die Schüler am Haupteingang der Stadtbibliothek von der Bibliothekarin Frau Feineis erwartet. Im Vortragsraum hatte sie eine interessante Bücherauswahl aufgestellt und erläuterte den staunenden Schülern, wie man bei den vielen tausend Bücher den Überblick behält und schnell das richtige Buch findet. Nachdem sich alle mit der Registersystematik und den Grundlagen der Online-Recherche vertraut gemacht hatten, nutzten die Schüler die Möglichkeit, nach Büchern zu eigenen Vortragsthemen zu suchen. „Hier gibt es ja auch Filme, DVD´s und sogar Computerspiele zum Ausleihen“, stellten einige Schüler erstaunt fest. Damit Bücher ausgeliehen werden können, müssen die Schülerinnen und Schüler noch einmal mit den Eltern in die Bibliothek kommen, erläutert die Bibliothekarin. Nachdem der Leihausweis mit Unterschrift und Zustimmung der Eltern erworben wurde, können die Kinder selbstständig Bücher suchen, bestellen oder direkt ausleihen. „Ich komm bestimmt wieder“, beschlossen einige der jungen Leser, denn „so viele tausend Bücher und all diese Computerspiele, das ist ja echt cool.“

Zurück