Unser 1. Projekttag

In der Klasse herrscht Spannung. Was ist denn nun ein Projekttag? Alle Kinder wollen es wissen und als sie erfahren, dass an einem Projekttag ganz viel geforscht wird, steigt die Spannung weiter. Das Thema lautet „Luft“. Provokativ wird von einem Doktor vor 100 Jahren erzählt, der behauptete, dass Luft „Nichts“ sei. Aber da protestieren unsere Kinder schon und können es kaum erwarten, durch Experimente selbst zu erleben: Luft kann man sehen, Luft kann Menschenleben retten, Luft hat Gewicht und Luft ist in leeren Gefäßen und kann von Wasser verdrängt werden, oder auch nicht. Spannend fanden alle, wie man einen Luftballon in einer Flasche aufblasen kann. Das geht nämlich nicht so einfach, und wenn Sie, liebe Eltern das nicht glauben, probieren Sie es doch einfach einmal aus!! Falls es nicht geht bitten Sie Ihr Kind um Hilfe. : )
Wir haben auch gelernt, dass eine Kerze Sauerstoff zum Brennen benötigt und wenn diese Kerze im Wasser steht und man ein Glas darüberstülpt, bald der Sauerstoff im Glas verbraucht ist und die Kerze erlischt. Nun kann das Wasser in das Glas eindringen und die Kerze schwimmt. Ein wenig traurig waren zu Beginn alle Kinder, da wir auf Grund der Wetterlage, das Drachensteigen für heute ausfallen lassen mussten. Jedoch haben die Drachen die tollsten Bilder bekommen und als die Kinder erfuhren, dass diese dann doch in der AG NW in die Lüfte steigen werden, waren alle wieder happy. Außerdem wurden noch ein kleiner Hubschrauber und ein Fallschirmspringer gebastelt, die beim Spielen viel Freude bereiteten.
Am Ende waren die Kinder ziemlich geschafft aber glücklich über die vielen gemachten Erfahrungen. Wir freuen uns auf den nächsten Projekttag.

Die Klassenleiter Maik Rübner und Gesine Gebert
 

Zurück