Endlich ist es soweit! 10-9-8….! Der Countdown läuft.

Fast schon traditionell besuchte uns das Musiktheater im Hort mit dem tollen Stück „Sonne, Mond und Sterne“ (Weltall und Erde).
Von Kommander Crash und Sternschnuppe Glitzerfunkel, erfuhren unsere Hortkinder auf interessante Weise, was das Weltall an Geheimnissen und Faszination zu bieten hat. Mit Gesang und Bewegung bekamen wir viel Wissenswertes mit auf den Weg. Sogar die Raumschiffratte Nagezahn war an Bord. Völlig gefesselt und voller Freude, durchreisten wir das Sonnensystem und besuchten galaktische Weiten. Zum Schluss stellten wieder alle fest, dass schöne Momente leider viel zu schnell um sind. Wir freuen uns jetzt schon auf ein Wiedersehen und sagen vielen lieben Dank.

Die Hortkinder und das Hortteam

Es folgen noch ein paar Eindrücke unserer Kinder:
Fine und Jasmin 3b
Wir fanden es beide sehr schön. Fine fand die Kostüme gut.
Jasmin gefiel die Ratte besonders gut.
Aiko und Jill 3b
Die Kostüme, die Musik und der Hintergrund waren sehr schön.
Gerit 3b
Mir hat es gefallen, dass uns die beiden Darsteller etwas erklärt haben.
Mia und Lilia 3b
Uns hat es gut gefallen. Lustig fanden wir das Gespräch mit dem Alien.
Es war sehr schön zum anzusehen. Auch die Ratte Nagezahn war sehr schön gespielt.
Mathilda 4b
Es war sehr schön. Man hat sogar etwas dazu gelernt. Ich fand die Ratte am witzigsten weil sie immer das Kabel durchgebissen hat. Ich bedanke mich bei den Schauspielern und den Hortnern!
Fiona 4b
Die Ratte fand ich süß und witzig, weil sie ein Astronaut werden wollte. Wir erfuhren viel über unsere Erde. Ein bisschen traurig fand ich, dass der Komet und die Sternschnuppe Glitzerfunkel sich verloren hatten. Am Ende fanden sie aber doch wieder zusammen.
 

Zurück